Zur neuen Website

Liebe Kiezianer:innen, Freund:innen und UnterstĂŒtzer:innen,

draußen wird es heller, die Temperaturen steigen – und auch im Mintrop-Kiez hat sich einiges getan. Vielfalt zeichnet unser Viertel aus und das wollen wir kĂŒnftig auch mit einer genderneutralen Sprache an den Tag legen, die alle anspricht. Und fĂŒr all diejenigen, die sich an den zwei Punkten stören: Es sind zwei Punkte, die niemandem wehtun.

Doch nicht nur das ist neu: Dank viel Engagement, HartnÀckigkeit und VerstÀndnis gibt es im aktuellen Newsletter viel Tolles zu berichten!

Viel Spaß beim Lesen.
Euer Mintrop-Kiez

Trenner

Treffen mit PolizeiprÀsidenten

Einen sehr produktiven Austausch hatten wir am 20.01.2022 mit dem DĂŒsseldorfer PolizeiprĂ€sidenten Norbert Wesseler, Herrn Polizeioberrat Christian MĂŒller, unserem Bezirkspolizisten Herrn Claus Wahrendorf sowie BezirksbĂŒrgermeister Dietmar Wolf. Sie waren unserer Einladung gefolgt, um sich vor Ort zu unseren Schwerpunkten zu informieren und selbst ein Bild zu machen.

In den RĂ€umlichkeiten der Code Agency konnten wir die unangenehmen Situationen, die die Bewohner:innen und Gewerbetreibenden im Viertel beschĂ€ftigen, schildern. MĂŒlltonnen in EingĂ€ngen als Schutz vor Vandalismus und Verunreinigungen in HauseingĂ€ngen und offener Drogenhandel sind hier nur einige Beispiele.

Sehr offen begegnete der PolizeiprĂ€sent unseren WĂŒnschen, mehr fĂŒr die Sicherheit im Kiez zu unternehmen. So appellierte er an die BĂŒrger:innen, jegliche KleinkriminalitĂ€t (z.B. Dealen auf der Straße) oder SachbeschĂ€digungen und Graffiti, unbedingt immer bei der Polizei zu melden (Tel. 110) oder sogar Anzeige zu erstatten. Nur so könne die Situation ins Auge der Behörden rĂŒcken und nachhaltig etwas an der Situation geĂ€ndert werden. Er stellte in Aussicht, dass bestehende Streifen und auch durchfahrende Streifen mit deutlicherer Aufmerksamkeit die ZustĂ€nde beobachten und sich intensiver einschalten werden.

Auf Basis dieses guten AuftaktgesprÀchs freuen wir uns weiter auf einen produktiven Austausch.

Trenner

Kiez-Rundgang mit dem 1. BĂŒrgermeister Josef Hinkel

Aufgrund eines Zeitungsartikels in der Rheinischen Post ist Josef Hinkel auf unsere Initiative aufmerksam geworden. Da er unsere Mitstreiterin Erika Haumann gut kennt, bat er um einen Rundgang in unserem Viertel.

Die EinfĂŒhrung bei dem Termin gab unser BezirksbĂŒrgermeister Dietmar Wolf. Er fasste ihm den bisherigen Hergang und die AktivitĂ€ten unserer Initiative zusammen. Danach machten wir den Rundgang. Erika Haumann und Omid Gudarzi zeigten die schönen und die Schattenseiten unseres Kiezes. Herr Hinkel sagte dazu: „Ein Teil prallen DĂŒsseldorf Lebens
“.

Er versprach, die Themen in die nĂ€chsten GesprĂ€chsrunden ins Rathaus mitzunehmen. Ein erstes Ergebnis unseres Rundgangs ist die Vermittlung zu der DĂŒsseldorfer Urban Art Gallery „Pretty Portal“. Wir wollen gemeinsam ĂŒberlegen, mit welchen Projekten sich unsere Straßen und PlĂ€tze beleben lassen können.

Bei aller Begeisterung fĂŒr diese Idee wollen wir die ernsteren Themen nicht vergessen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Trenner

Fahrrad-Demo am 25.2.2022

Wie bereits im letzten Newsletter angekĂŒndigt, findet am 25.2.2022 eine Fahrrad-Demo mit PopUp-Bikelane auf der Graf-Adolf-Straße statt. Beginn ist ab 16 Uhr am Stresemannplatz. Das BĂŒndnis Verkehrswende DĂŒsseldorf (BDM) möchte mit dieser Aktion die Einrichtung eines durchgĂ€ngigen Radwegs und bessere AufenthaltsqualitĂ€t fĂŒr FußgĂ€nger:innen und Anwohner:innen erwirken.

Trenner

Testen im Kiez

Testen ohne Termin von examiniertem Pflegepersonal: Auf der Adersstraße 97 könnt ihr euch jetzt testen lassen. Nadja’s Pflegedienst bietet ab sofort von Montag bis Samstag Corona-Schnelltests inkl. Zertifikat an. Das Testergebnis erhaltet ihr in wenigen Minuten. Ein schöner Service fĂŒr alle in unserer Nachbarschaft! Weitere Infos gibt es auf der Website.

Trenner

Der Lichtblick des Monats

Selbst ist die Frau! Ein Beispiel, dass wir alle unseren Kiez verschönern können, zeigten Martina, Susanne und Omid mit einer Aktion, bei der sie an einem Nachmittag an einem PflanzkĂŒbel eine defekte Umrandung entfernen ließen, die Baumplatte von Unrat befreiten und das Gehölz zurĂŒckschnitten. Das Resultat ist ein mĂŒllfreier Kasten, der hoffentlich mit den steigenden Temperaturen ein grĂŒnes Zeichen auf der Adersstraße setzen wird.

Du hast Lust, Pflanzenpate zu werden? Die Stadt DĂŒsseldorf bietet ein tolles Programm an – und du musst lediglich gießen und bepflanzen!


powered by CleverReach